43/2018 Kleines Minus budgetiert

Kleines Minus budgetiertZollikons Budget für das Jahr 2019 sieht einen geringen Aufwandüberschuss von 324 700 Franken vor. Der Steuer­fuss soll beibehalten werden.Das Defizit von knapp 325 000 Franken resultiert aus der Erfolgsrechnung, die einen Aufwand von 185,3 Millionen Franken und einen Ertrag von 185,0 Millionen Franken vorsieht. Mit 53,6 Millionen Franken ist die Abgabe in den Finanzausgleich nach wie vor Zollikons grösste Aufwandposition. Es folgen der Personalaufwand mit 37,7 Millionen und der Sachaufwand mit 20,2 Millionen Franken. Der Anstieg des Personalaufwandes un
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel42/2018 Buchtipp «Der Zopf» von Laetitia Colombani
Nächster Artikel43/2018 Krach unterm Kirchendach