44/2018 Ein neuer Pionier ist eingezogen

Ein neuer Pionier ist eingezogenDie Feuerwehr Zollikon präsentiert morgen Samstag ihr neustes Mitglied: ein Pionierfahrzeug, wie es nicht jede Feuerwehr kennt.Eugen, Fidel, Fridolin und Veronika bekommen Zuwachs. Sozusagen einen grossen Bruder – oder aber eine grosse Schwester. Seit etwas mehr als einer Woche steht das neue Pionierfahrzeug der Feuerwehr Zollikon im Depot an der Bergstrasse. Mit drei Metern dreissig Höhe und fast acht Metern Länge ein mächtiger Wagen. «Unser altes Pionierfahrzeug wäre nächstes Jahr dreissig Jahre alt geworden», erklärt Kommandant John Elben. Und
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelMein Auto und ich: VW-Bus Helmut
Nächster Artikel44/2018 Eine Erfolgsgeschichte