49/2018 «Spiele mit einfachen Regeln kommen an»

«Spiele mit einfachen Regeln kommen an»Weil er immer gegen seine Kinder beim Memory verlor, entwickelte Alexander Kranz-Mars sein eigenes: Eines mit Sonderkarte, die Eltern wieder Zuversicht bringt. (Bild: mmw)Der Zollikerbergler Alexander Kranz-Mars hat ein eigenes Memory herausgegeben. Eines, das im Dunkeln gespielt werden kann. Aber nicht nur mit den leuchtenden Karten hebt sich das Spiel ab, sondern auch mit einer speziellen Karte, die Eltern eine Chance geben soll. Der Grafik-Designer verrät, was es mit dieser Sonderkarte auf sich hat und was er auf der weltgrössten Messe für Br
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel49/2018 Ein Traum wird wahr
Nächster Artikel49/2018 Tempo 30 statt Schallschutzfenster