51/2018 Persönlich Vikas Sooryavanshi

Wenn Weihnachten zur Integration beiträgtFür die Söhne Arhaan und Aryan gehört ein schön geschmückter Baum zum Weihnachtsfest. (Bild: zvg)Mit Weihnachten steht ein grosses christliches Fest vor der Tür. Doch gerade in unserer Region leben auch viele Menschen anderer Religionen. Wie begehen sie diese Festtage? Der Inder Vikas Sooryavanshi, der seit mehreren Jahren in Zumikon wohnt, erzählt.«Weihnachten ist für mich nicht neu. Als Kind war ich in einer Klosterschule und kam schon mit sechs Jahren mit dem christlichen Glauben in Berührung. In einer überwiegend katholisch geprägt
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel51/2018 Buchtipp Totenweg von Romy Fölck
Nächster Artikel51/208 Weihnachtsgeschichte Schlaf in himmlischer Ruh