03/2019 Vernissage das kleine Format

Kenner, Künstler, KinderGrosse Aufmerksamkeit für kleine Werke. Zu sehen sind auch Video-Installationen, zarte Zeichnungen und skurrile Alltagsansichten. (Bild: bms)An der Vernissage zu «Das kleine Format» wurde die Villa Meier-Severini zum eindeutigen «place to be».Natürlich könnte man über die schillernden Velo­fahrer von Bruno Kiefer schreiben, die man fast keuchen hört. Man könnte schreiben über die Rustikalität von Heidi Lerchs Werken oder die Zartheit jener von Muriel Stern. Aber dann müssten noch 51 Künstler folgen und man käme aus dem Schreiben und Beschreiben gar
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel03/2019 Interview Seniorenrythmik und Sturzprävention
Nächster Artikel03/2019 Persönlich Hans Burkhardt