07/2019 Persönlich Andri Räber

«Die Bergwelt ist der perfekte Kontrast zum Leben in der urbanen Zivilisation»Früher tollte Andri Räber als Pfadfinder durch den Wald, heute zieht es ihn in die Berge. (Bild: zvg)Die Bergwelt ist so etwas wie das Lebenselixier von Andri Räber: Im Sommer klettert der Zolliker gerne auf Gipfel – für seine Maturarbeit wählte er dazu den höchsten der Schweiz. Im Winter geniesst er den Schnee unter den Tourenskis und lässt sich in Lawinenkunde weiterbilden.Wann immer möglich, verbringt Andri Räber seine Freizeit im Freien – am liebsten in den Bergen. «Ich bin jedes Mal von neue
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel«Weiter Theater spielen – bis ich umfalle!»
Nächster Artikel07/2019 Buchtipp «Das Wunder» von Emma Donoghue