28/2019 Fusion in weite Ferne gerückt

Fusion in weite Ferne gerücktBild links: chi, Bild rechts: bmsUnter dem Label «Kooperation 5+» hatten sich die fünf reformierten Kirchgemeinden am unteren rechten Zürichsee einen Zusammenschluss erhofft. Nach knapp sechs Jahren wurde diese Hoffnung nun aufgegeben. Für einzelne Projekte bleibt die Zusammenarbeit jedoch bestehen.Nach einem ungünstigen Entscheid des Kirchenrats, der vor allem kleinere Gemeinden betraf, beschlossen im September 2013 die fünf reformierten Kirchgemeinden Zollikon, Zumikon, Küsnacht, Erlenbach und Herrliberg, näher zusammenzurücken. Einer damals drohe
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel28/2019 Zwei Unfälle in Zollikon
Nächster Artikel28/2019 Varianten fürs Fohrbach vorgestellt