33/2019 Eine andere Vorstellung von Glück

Eine andere Vorstellung von Glück von Marc Levy

Buchtipp von Marion Sturzenegger

Philadelphia im Frühjahr 2010. Eine Frau, Agatha, bricht aus dem Gefängnis aus, obwohl sie nur noch 5 Jahre von insgesamt 35 Jahren Haft verbüssen muss. An einer Tankstelle steigt sie in das Auto einer jungen Frau und entführt sie auf eine lange Reise nach San Francisco. Milly, die junge Frau, führte bisher ein eher langweiliges Leben und findet nach einer Weile Gefallen an der unfreiwilligen Reise. Sie wird von der Geisel zur Komplizin und so begeben sie sich gemeinsam auf eine Reise in die Vergangenheit von Agatha.

Milly, die das Leben noch vor sich hat, lernt auf dieser Reise viel über ihr Verhalten im Leben und dass man die Suche nach dem Glück nie aufgeben darf. Ein Roman, der ein bisschen an den Film Thelma und Louise erinnert.

Anzeige
Vorheriger Artikel32/2019 Schule Zumikon lanciert Pilotprojekt «Elternkonto»
Nächster Artikel33/2019 «Fussabdrücke» sollen Gefahr für Kinder bannen