33/2019 Was nicht passt, wird passend gemacht

Was nicht passt, wird passend gemachtAnnemarie Rüegger mit ihrem Sohn Severin. (Bild: zvg)Annemarie Rüegger übernahm die Firma ihres Sohnes und ist damit sich und der Nachhaltigkeit treugeblieben.Man kann sich mit Annemarie Rüegger trefflich über viele Themen unterhalten. Zwei Begriffe, die dabei immer wieder auftauchen, sind Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit. Und die prägen auch ihr neuestes Projekt: das Unternehmen Solosso, das sich auf massgeschneiderte Herrenhemden spezialisiert hat.Normalerweise ist es so, dass Eltern ihre Firmen dem Nachwuchs übergeben. In diesem Fall ist es u
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel32/2019 Schule Zumikon lanciert Pilotprojekt «Elternkonto»
Nächster Artikel33/2019 «Fussabdrücke» sollen Gefahr für Kinder bannen