Zollikon feiert seine erste Schützenkönigin

Zollikon feiert seine erste Schützenkönigin

Schon zum dritten Mal hat jemand aus Zollikon am Knabenschiessen die meisten Punkte geholt. In den Jahren 1955 und 2000 waren es junge Männer – dieses Jahr ist es die 15-jährige Neva Menzi.

Zürich. Die Zollikerin erreichte bereits am Sonntag als einzige die maximale Punktzahl von 35. Am Ausstich am Montag durfte teilnehmen, wer mindestens 34 Punkte erreichte. Weil niemand der drei Mädchen und fünf Knaben sein Resultat toppen konnte, wurde Neva Menzi schliesslich Schützenkönigin.

Der 15-jährigen winkte neben einer Goldmedaille ein Preisgeld von 5000 Franken. Weil sie noch nicht so recht weiss, was sie damit machen will, legt sie es erstmals beiseite. Als weiterer Preis ist sie mit zehn weiteren, per Los ermittelten Teilnehmern zum Helikopterflug in einem Super-Puma der Schweizer Armee eingeladen. (chi)

Anzeige
Vorheriger Artikel36/2019 Café am Puls
Nächster Artikel37/2019 Persönlich Nils Hämmerli