37/2019 Persönlich Nils Hämmerli

Mehr als ein BubentraumOberstleutnant Nils Hämmerli vor einem F-5 Tiger am Eingang des Air Force Centers in Dübendorf. (Bild: lvm)Schon von klein auf verspürte Nils Hämmerli eine grosse Leidenschaft für die Fliegerei. Was mit der Erlangung des Privatpilotenbrevets begann, entwickelte sich dann zu einer 30-jährigen militärfliegerischen Laufbahn bis zum Komman­danten der bekanntesten Kunstflugstaffel der Schweiz. Vor einer Woche noch befehligte der in Zumikon aufgewachsene Militärpilot Oberstleutnant Nils Hämmerli an einer Flugshow in der Steiermark vom Boden aus die militärisch
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelZollikon feiert seine erste Schützenkönigin
Nächster Artikel37/2019 Der Herbst war da