Die vergessenen Schweizer KZ-Häftlinge

Die vergessenen Schweizer KZ-HäftlingeEin neues Buch bringt Licht in ein dunkles Kapitel der Geschichte: Mindestens 719 Menschen mit Verbindung zur Schweiz wurden Opfer von nationalsozialistischem Terror. Wohl keinem anderen Thema hat die Geschichtswissenschaft mehr Aufmerksamkeit gewidmet als den Schrecken der NS-Herrschaft. Deren Manifestation sind die Konzentrationslager, in ­denen systematisch Millionen Menschen umgebracht wurden. Die Akribie, mit der Historiker das dunkelste Kapitel der Menschheitsgeschichte aufgearbeitet haben, könnte den Eindruck vermitteln, es sei mittlerweile
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige