Helfergruppe Zollikon Zumikon

Junge Erwachsene aus Zollikon haben eine Helfergruppe ins Leben gerufen.

Vier junge Zolliker haben sich zusammengetan und eine Helfergruppe ins Leben gerufen. (Bild: zvg)
Die herausfordernde Situation bringt viele Personen in eine Notlage, weshalb sie dringend Unterstützung benötigen. Sei es, weil sie einer Risikogruppe angehören oder mit der Lage überfordert sind. Deshalb sind Solidarität und jede mögliche Hilfe wichtiger denn je. Zum Beispiel für jemanden in Quarantäne einkaufen gehen, den Hund spazieren führen oder die Kinder einer Familie hüten.Melde dich, wenn du helfen kannst! Wir werden dich mit Bedürftigen in deiner näheren Umgebung zusammenbringen, damit du etwas Positives zur Situation beitragen kannst.

Melde dich, wenn du Hilfe brauchst! Wir werden dir einen Helfer vermitteln, welcher sich persönlich mit dir in Kontakt setzen wird.

Sicherheit steht an erster Stelle, wir werden dich nach der Anmeldung informieren, damit du dich selbst und andere nicht gefährdest. Bitte melde dich nicht als Helfer, wenn du zur Risikogruppe gehörst, krank bist oder beruflich persönlichen Kontakt mit vielen Personen hast.

Es sind vier junge Zolliker, Alessandra Bally, Flurin Devonas, Rafaela Eberle und Marc Werder, die diese Gruppe gegründet haben. Sie werden in nächster Zeit versuchen, möglichst viele Helfer mit Bedürftigen zu verknüpfen. Zusammen können wir alle einen Beitrag leisten, um die Krise zu bewältigen.

Weitere Infos: 044 980 80 05 oder hilfzollikonzumikon@gmail.com

Anzeige