Präsenzunterricht an den Zolliker Schulen

Vergangene Woche entschied der Bundesrat, ab dem 11. Mai den Präsenzunterricht an den obligatorischen Schulen unter «gewissen Bedingungen» wieder zu ermöglichen. In den kommenden vier Wochen werden die Kinder in Halbklassen unterrichtet. Höchstens 15 Kinder dürfen sich gleichzeitig im Schulzimmer aufhalten. Das heisst, eine Halbklasse geht zur Schule, während die andere zu Hause die Aufgaben erledigt – ohne Ansprechperson, da die Lehrer ja mit Unterrichten ausgelastet sind. Das Betreuungsangebot ist weiterhin beschränkt, nur die Betreuung für Kinder, deren Eltern in system
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige