Drohne stöbert Rehkitze auf

Die Jagdgesellschaft Zumikon verfolgt einen neuen Ansatz zum Schutz neu geborener Rehkitze vor der Mähmaschine: Mittels einer auf einer Drohne montierten Wärmebildkamera werden die Jungtiere erfasst und anschliessend in Sicherheit gebracht. Wenn in diesen Tagen eine Drohne über Zumikon fliegt, dann wird niemand ausspioniert, vielmehr handelt es sich um eine Aktion der Jagdgesellschaft Zumikon. Sie setzt auf diese neue Hochtechnologie-Methode, um
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige