Gelungener Testlauf im Zollikerberg

Zehn Studierende der ETH haben einen zukunftsweisenden Roboter für eine herbizidfreie Unkrautentfernung entwickelt. An dem Projekt beteiligt ist auch Markus Wagner, ein Student für Maschinenbau aus Zollikon. Als erstes sticht Rosies formschönes, futuristisches Design ins Auge. Doch wie so oft ist auch hier der Inhalt wichtiger als die Verpackung. Rosie ist der Name eines autonomen, mechanischen Mähroboters zur pestizidfreien ­Unkrautentfernung. Der Prototyp wurde im Rahmen des Projekts ­Rowes
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige