«Meine Arbeit erfüllt mich zutiefst»

Seit rund hundert Tagen ist Dr. Regine Strittmatter Direktorin der Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule im Zollikerberg. Im Gespräch erzählt sie von ihrem herausfordernden Start während der Pandemie, der Werthaltung ihres neuen Arbeitgebers und wie ihr Berufsalltag vom Austausch mit Patienten, Bewohnenden und Fachpersonen profitiert. Frau Strittmatter, Sie sind seit Anfang April im Amt als Direktorin der
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige