1. August Feier nur im kleinen Rahmen

Festzelt, Catering, Festrede und Lampionumzug sind normalerweise die fixen Programmpunkte der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag auf der Zolliker Allmend. Dieses Jahr muss wegen der Corona-Pandemie darauf verzichtet werden.

So wird die Bundesfeier in einem einfachen Rahmen durchgeführt. Um 20.30 Uhr spielt die Alphornbläsergruppe der Stadtzürcher Alphornbläservereinigung. Um 21.30 Uhr wird das Höhenfeuer entfacht und bei gemütlichem Beisammensein der 1. August gefeiert. Als Sitzgelegenheit werden Festbänke aufgestellt. Mit Rücksicht auf die unebene Bodenbeschaffenheit wird eine reduzierte Anzahl an Sitzbänken zur Verfügung stehen. Die Festrede wird auf die Bundesfeier 2021 verschoben. Die Feierlichkeiten im Wohn- und Pflegezentrum Blumenrain, die in den Vorjahren jeweils auch für auswärtige Besucherinnen und Besucher geöffnet waren, werden dieses Jahr ausgesetzt. Es findet ein Mittagessen für die Bewohnerinnen und Bewohner samt deren Angehörigen statt, gefolgt von einer Feier in geschlossenem Rahmen nur für die Bewohnenden.

Anzeige