Ungezwungener Gewerbler-Treff

Nachdem viele Termine ins Wasser gefallen waren, lockten hochsommerliche Temperaturen zum Grillabend.

Gewerbetreibende trafen sich in der «Kantine im Eggä»
Gewerbetreibende trafen sich zu einem Schwatz und einer Grillade. (Bild: zvg)

Das Bedürfnis, sich wieder einmal zu treffen, war im Gewerbeverein gross, denn die Generalversammlung musste schriftlich abgehalten werden und der «Gwerbler-Träff» vom Mai sowie der traditionelle «Gwerbler-Zmittag» vom Chilbimontag fielen ebenfalls Corona zum Opfer.

48 unverwegene Gewerblerinnen und Gewerbler trafen sich vergangene Woche zu einem Schwatz und einer Grillade in der Kantine im Eggä im Gewerbezentrum Zollikon. Das Programm war sehr ungezwungen, niemand hielt eine Ansprache und es gab auch kein Referat. Mit dem nötigen Sicherheitsabstand unterhielten sich die Anwesenden bei hochsommerlichen Temperaturen sehr rege und genossen das herrliche Wetter. Für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt, das Fleisch und der Wein wurde von Mitgliedern des Gewerbevereins Zollikon bezogen. Auch Gemeindepräsident Sascha Ullmann sowie Gemeinderat Martin Hirs nahmen die Gelegenheit wahr, um den Puls des Gewerbes in Zollikon zu spüren. Die Attraktion des Abends war jedoch der Verkauf von Zolligala-Taschen. Diese wurden aus Werbeblachen genäht, die an der Zolligala 2019 überall aufgehängt worden waren. Der Anklang war gross und im Nu waren die 13 Taschen verkauft. Der Erlös wird an einen gemeinnützigen Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten überwiesen.

Anzeige