Stadtrat Zürich brüskiert Zollikon

Der Zürcher Stadtrat Richard Wolff hat im Alleingang die Schliessung zweier Spuren an der Bellerivestrasse beschlossen. Der Entscheid dürfte eine massive Verkehrsbelastung für die angrenzenden Gemeinden zur Folge haben. Ab April 2021 soll die Bellerivestrasse zwischen Bellevue und Tiefenbrunnen für ein halbes Jahr für den motorisierten Individualverkehr von vier auf zwei Spuren reduziert werden. Dadurch soll
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige