Reduktion des Sortiments

Die Spielzeugbörse Zumikon verhängt einen Annahmestopp für einzelne Artikel. Als sich die ersten Gruppen bildeten, um Spielzeug und Kinderkleider auszutauschen, herrschte noch nicht dasselbe Überangebot in den Kinderzimmern wie heute. Damals stand die Vernunft im Vordergrund und natürlich auch die Möglichkeit zu sparen, sind doch die Kinder ihrer Spielsachen manchmal überdrüssig und die Kleider rasch zu kl
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige