Entscheid zu Sanaspans auf nächstes Jahr verschoben

Das Geschäft zum Zolliker Ferienheim in Graubünden kommt weiterhin nicht vors Stimmvolk. Über die Zukunft des Feriendomizils Sanaspans hätte schon im März abgestimmt sollen. Dann wurde die Gemeindeversammlung verschoben, das Traktandum aber auch im Sommer nicht behandelt. Laut dem jüngsten Verhandlungsbericht des Gemeinderats wird das Geschäft ein weiteres Mal vertagt: «Aufgrund der noch nicht absehbaren Auswirkungen der Corona-Pandemie au
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige