«Aus Kinderfantasie entstehen die schönsten Geschichten»

Dank der Fantasie der eigenen Kinder erhält Martina Peyer immer wieder Nährstoff für tolle Geschichten. Jüngst sind drei Bilderbücher entstanden, die die ehemalige Journalistin des Zolliker Zumiker Boten nun in einer kleinen Auflage herausgebracht hat.

Martina Peyer nutzt die Neugierde ihrer Kinder für ihre Bücher. (Bild: zvg)

Wenn Kinder Fragen stellen, kommen Erwachsene ganz schön ins Grübeln und neue Welten eröffnen sich. «Was haben denn Frösche hier oben zwischen all den Murmeltieren zu suchen», fragte beispielsweise der siebenjährige Sohn während eines Ausflugs auf die Mettmenalp im Glarnerland. Und seine vierjährige Schwester wollte wissen, weshalb die Murmeltiere so laut pfeifen könnten. Google sei Dank konnten gute Antworten zu Hause nachgeliefert werden. Die vielen Beobachtungen und Fragen der Kinder inspirieren die Mutter, Martina Peyer, immer wieder zu bebilderten Geschichten. Jüngst sind drei solche Bücher entstanden: Das erste heisst «Ich möchte pfeifen wie ein Murmeltier» und erzählt, wie ein Frosch mithilfe eines Murmeltiers doch noch pfeifen gelernt hat. «Die Reise ans Meer» basiert auf Erlebnissen am Conn-­Bächli in Flims, wo die Kinder in ihre eigene Abenteuerwelt eintauchen dürfen. Und als die eigenen Kinder nach dem Baden im See bei der Küsnachter Zehntentrotte Figuren aus den eigenen Wasserlachen entdeckten, entstand das Bilderbuch «Wassermalen». «Der Einfallsreichtum der Kinder überrascht mich immer wieder. Er ist unerschöpflich und die beste Quelle für Kinderbücher», freut sich Martina Peyer, die die Bücher auch selber illustriert hat. Ihre Freude an Wort und Bild kommt nicht von ungefähr: Damit arbeitet sie täglich als Texterin und Fotografin, Redaktorin und Journalistin in ihrer eigenen «Kommunikationsboutique». «Ob beruflich oder privat geht es bei meiner Arbeit immer um dasselbe: den Kern herauszuschälen und eine packende Story zu erzählen. Das gilt für einen Fachartikel genau gleich wie für eine Reportage oder für ein Bilderbuch», so die Autorin, die mit ihrer Familie in Küsnacht lebt.

Exklusive Mini-­Auflage

Die drei Bilderbücher über den pfeifenden Frosch, die Abenteuer am Conn-­Bächli und Die mit Wasser malenden Künstler waren zuerst als Weihnachtsgeschenk für die eigenen Kinder gedacht. Doch als immer mehr Freunde und Bekannte die Bilderbücher bestellten, wagte es Martina Peyer, ihre Bücher in kleiner Auflage drucken zu lassen. Analog zum Alter der Kinder von Martina Peyer eignen sich die Bücher für Kinder im Kindergarten-­ und Primarschulalter.

Eckdaten Bücherverkauf

Die drei Bilderbücher von Martina Peyer «Ich möchte pfeifen wie ein Murmeltier», «Die Reise ans Meer», «Wassermalen» sind im Kreisladen in Küsnacht erhältlich, heute Nachmittag und am Mittwoch, 16. Dezember, ist sie selber vor Ort.

Anzeige