Sie singen!

Eigentlich wollten die «Dezi­belles» schon im Frühling in Zollikon auftreten. Jetzt endlich folgen zwei Konzerte. Ende April wollte das A-­cappella-­Quartett «Dezibelles» im Gemeindesaal singen. Durch die Pandemie kam alles anders. Die Tournee wurde gänzlich abgesagt. Jetzt aber sind die Sängerinnen in der reformierten Kirche Zollikerberg zu hören. Das Quartett hat mehrere Konzerte auf die Beine gestellt, um wenigstens vor kleinem Publikum auftreten zu können. Damit kommt auch die ausgebildete Sängerin und ehemalige Zollikerin Rebekka Bräm zurück in ihre alte Heimat. Ihr
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelBauabrechnungen ­genehmigt
Nächster ArtikelPausenplatzgeflüster