«Das Buch mit den sieben Siegeln»

Eine neue Serie mit tröstlichen und irritierenden Texten. Für das nächste, ökumenisch durchgeführte Modul der Reihe «Bibel – faszinierend – irritierend» haben sich die Verantwortlichen Matthias Merdan, Pastoralassistent, Pater Pascal Marquard, Pfarrerin Adelheid Jewanski sowie Pfarrer Simon Gebs für die Lektüre von Texten aus dem letzten Buch der Bibel entschieden, der Apokalypse bzw. Offenbarung des Johannes. «Letztes» nicht nur, weil es am Schluss des Neuen Testamentes steht, sondern weil es für viele auch «das Letzte» ist, weil sie mit diesen Szenarien von «Armagedd
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige