Die gute Form der GCK Lions hält an

Die GCK Lions brillierten mit einem 2:0-Sieg beim Leader Thurgau. Eine solide Defensivleistung verhinderte Gegentreffer. Im Heimspiel gegen Langenthal hielten sie lange mit, verloren aber wegen defensiven Fehlern knapp mit 5:6. Im Auswärtsspiel in Weinfelden spielten die Zürcher körperbetont, blockierten gegnerische Schüsse und konnten im Mittelabschnitt innert knapp zwei Minuten die beiden Treffer zum 2:0-Sieg erzielen. Torschützen waren Kaj Suter und Willy Riedi. Dann verteidigten sie bis zuletzt ihr Gehäuse
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige