Drei weitere Niederlagen der GCK Lions

Seit vier Spielen ohne Punkt­gewinn. Trotz allem zeigten die GCK Lions gute Leistungen. Die Mannschaft überzeugt und kann mit ihrem Kampfgeist, ihrem Körpereinsatz und ­ihrem Talent jedem Gegner einheizen. In La Chaux-de-Fonds war sie nahe dran, verlor aber knapp mit 3:5. Torschützen waren Roman Schlagenhauf, Axel Simic und ­Yannick Brüschweiler. Dann folgte die Heimpleite gegen den
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelVom afrikanischen Ruanda in den Zolliker Wald
Nächster ArtikelNeujahrs-Apéro 2021