Doch Bahnschranken im Zollikerberg?

Das Bundesamt für Verkehr hat die Einsprachen gegen die geplanten Bahnschranken bei den Forchbahnübergängen Binz- sowie Trichtenhauserstrasse im Zollikerberg abgelehnt. Sowohl beim Quartierverein als auch bei der Gemeinde stösst der Entscheid auf grosses Unverständnis. Der Fahrbahnübergang Binzstrasse ist heute mit einer Lichtsignalanlage gesichert, welche bereits seit Jahren in Betrieb ist. Das E
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige