Kein Impfstoff für die Gemeinden

Die Nachfrage nach Corona-Impfungen ist gross. Weil die Vergabe über den Kanton läuft, bleibt den Gemeinden kein Spielraum. «Bitte beachten Sie, dass es in Zollikon zurzeit keine öffentlichen Impfstationen gibt, auch nicht im Wohn- und Pflegezentrum Blumenrain.» Dieser Satz steht seit Anfang ­Woche auf der Webseite der Gemeinde. Laut Sprecherin Melanie Marday-Wettstein sind diverse Anfragen zur Impfung eingegangen. Weil die Impfstoffvergabe vom Kanton geregelt
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige