Zürichsee-Schifffahrt: Weniger Passagiere

Corona, Maskenpflicht, Veranstaltungsverbot – 2020 war auch für die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) ein Jahr mit Herausforderungen. Die Corona-Massnahmen haben auch der Zürichsee Schifffahrt massiv zugesetzt. Das widerspiegelt sich in den Passagierzahlen: 754 881 Fahrgäste hat das Unternehmen im abgelaufenen Jahr befördert. Das sind 57 Prozent weniger als 2019, informiert das Unternehmen. Das
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelDas beschäftigt unsere Gemeinden 2021
Nächster Artikel«Das Windsor Komplott – Die Queen ermittelt» von S.J. Bennett