Ökumenischer Gottesdienst

Anlässlich der Gebetswoche für die Einheit der Christen findet am Sonntag, 24. Januar 2021 um 11 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der kath. Kirche Zollikon statt. Unter dem Titel «Typisch katholisch – typisch reformiert» ­gehen das Improvisationstheater anundpfirsich, Pastoralassistent Matthias Merdan und Pfarrerin ­Anne-Käthi Rüegg-Schweizer der Frage nach, was Katholiken und ­Reformierte heute eint und trennt. An der Orgel spielt Ewa Klockiewicz. Die Anzahl der Gottesdienstbesucher ist auf 50 beschränkt, es besteht Maskenpflicht.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige