Videoshopping im Zumiker Treff

Die Mitarbeiterinnen der Kleiderbörse führen auf Wunsch Kleidungsstücke auf dem Bildschirm vor. Während des ersten Lockdowns im vergangenen Jahr schlossen Maya Zimmermann und Doris Graf schweren Herzens die Kleiderbörse in Zumikon. Die Regale waren gut gefüllt mit bester Secondhandware, aber keine Kundin konnte sich darüber freuen. In der aktuellen Lage bieten die beiden Leiterinnen der Börse etwas Neues: das Vid
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige