Rang 6 in Laax

So gut war er auf seiner Haus-Halfpipe in Laax noch nie! Am vergangenen Wochenende landete der Zumiker Snowboarder David Hablützel bei den Laax Open auf einem tollen 6. Rang. Beim ersten Lauf war der 24-Jährige noch gestürzt, doch beim zweiten Durchgang erhielt er von der Jury 70.25 Punkte. Von den drei Schweizern, die sich für den Flutlicht-Final am Crap Sogn Gion qualifiziert hatten, war er der einzige, der einen seiner beiden Versuche ohne Sturz ins Zi
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelWenige Schäden, viel Arbeit
Nächster ArtikelLicht & Klang zum Thema «Erinnerungen»