Mit Abstand auf kreativem Weg

Zwei Soroptimistinnen werben für eine Idee, um dem Home­office zu entkommen – dies erst noch für einen guten Zweck. Einen besonderen Weg gegen die soziale Vereinsamung hat der Soroptimisten-Club Zürich entwickelt – darunter sind auch zwei Zumikerinnen, die sich für das Projekt engagieren. Dabei handelt es sich im w
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige