Der psychische Druck ist gross

Seit Herbst vergangenen Jahres steigt die Zahl von Kindern und Jugendlichen in den psychiatrischen Notfallsprechstunden. Auch stationäre Aufnahmen nehmen zu. Die Jugendberatung Samowar in Meilen wird von Jugendlichen mit psychischen Problemen überrannt. Sind hochschwellige Angebote wie die Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienste (KJPD) überlastet, wenden Jugendliche sich an niederschwellige Ins
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelGedrängtes Programm nach Quarantäne
Nächster Artikel50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz