Pausenplatzgeflüster

Hier schreiben Primarschüler Geschichten, die sie auf dem Pausenplatz oder in der Freizeit erleben.

Der Zolliker Zumiker Bote möchte wissen, über was da ­gesprochen wird. Jeweils berichten Kinder der Primarschulen ­Rüterwis und Oescher über spannende, lustige oder auch traurige Geschichten ihres Alltags.

Kopf hoch!

In der Pause der Schule Oescher wird oft über Corona diskutiert. Was wird passieren? Wird es einen Lockdown geben? Niemand weiss es. Alle warten gespannt auf die Neuigkeiten des Bundesrates. Wird er die Schulen schliessen? Wenn ja, wann wird es passieren? Vielleicht schon bald. Dann wird es ein Stress für Schüler und Lehrer. Die armen Kinder. Können auch wir endlich drankommen mit der Impfung? Viele fragen sich das. Alle sind demotiviert, da ihnen alle Reisen storniert wurden und sie ihre Ferien zu Hause verbringen müssen. Natürlich könnten sie viele spannende Dinge mit der Familie unternehmen, obwohl man die grossen Menschenmengen meiden muss. Man lernt sich vielleicht besser kennen. Aber leider ist es für die Jugend auch negativ. Viele sitzen vor dem Fernseher und müssen sich die Langeweile mit elektronischen Geräten vertreiben. An alle Mütter: Spielt doch mal mit euren Kindern ein Gesellschaftsspiel, um sie von dieser Sucht abzubringen. Vielleicht hilft das.

Der Vorteil ist, dass man die Eltern wegen des Homeoffice öfter sieht. Das kann aber auch negative Sachen mit sich bringen. Der Familienzusammenhalt fängt bei manchen an zu zerbröckeln, und das führt leider oft zu Scheidungen.

An alle: Kopf hoch! Endlich haben wir eine Impfung und bald können wir vielleicht den Virus ausrotten.

Marc F.

Anzeige