Bleibt uns die Urne erhalten?

Am Sonntag stimmen wir über nationale und kantonale Begehren an der Urne ab. Wegen der anhaltenden Pandemie soll das bei wichtigen Geschäften auch auf Gemeindeebene weiterhin möglich sein. Der Zürcher Kantonsrat will das Gesetz, ­womit wichtige Geschäfte statt an Gemeindeversammlungen auch an der Urne behandelt werden können, bis Ende Juni verlängern. Der Entscheid darüber soll in den nächsten Wochen fallen. Die Ausnahme­regelung wurde Ende vergangenen Jahres im Zuge der Corona-Schutzmassnahme beschlossen und war bis 31. März 2021 befristet. In Zollikon findet die nächste G
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelPausenplatzgeflüster
Nächster ArtikelStarke Frauen