Sparen, spenden, investieren

Restaurants zu, Kultur inexistent, Grenzen geschlossen, Reisen schwierig. In der Pandemie gab und gibt es immer weniger Möglichkeiten, Geld auszugeben. Also wohin mit dem Geld? In einer nicht repräsentativen Umfrage ­innerhalb der Gemeinden kam ­heraus, dass Geld vor allem in Haus und Garten, Kommunikation, ­Homeoffice-Ausrüstung, Genussmittel und Kleidung investiert wurde. Angesichts der unsicheren ­Situation und der Angst vor einem Jobv
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel«Stets ein Bein im Berufsleben behalten»
Nächster ArtikelDie Welt des Waldes