Gemeinde beteiligt sich an Renaturierung

Die Zolliker Gemeinde beteiligt sich finanziell an der Renaturierung zweier Weiher im Zollikerberg. Das hat der Gemeinderat an seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die ehemalige Feuchtwiese Weberacher im Zollikerberg droht zu verwildern und zu verwalden. Zum Erhalt der Artenvielfalt plant das Naturnetz Pfannenstil, die gemeindeeigene Wiese zu entbuschen, zusammen mit dem Förster der Holzkorporati
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelDie Welt des Waldes
Nächster ArtikelHenrys Geissblatt: Invasiver Neophyt im Wald