Henrys Geissblatt: Invasiver Neophyt im Wald

Neben der Forstarbeit ist die Pflege des Waldes eine Hauptaufgabe der Zolliker Forst­equipe. Dazu gehört auch der Schutz der einheimischen Pflanzen vor invasiven Neophyten. Leider wurden auch im Zolliker Wald fremde Arten ­eingeführt, welche die natürliche Waldentwicklung stören. Allen ­voran Henrys Geissblatt. Diese asiatische Liane entwickelt bis zu zehn Meter lange kletternde oder kriechende Triebe. Sie wird aus ­Pr
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelGemeinde beteiligt sich an Renaturierung
Nächster ArtikelNaturnaher Garten am Rande von Zollikon