Feuersalamander-Hotspot in Zollikon

Wer hätte das gedacht: In ­Zollikon und Umgebung gibt es überdurchschnittlich viele Feuersalamander. Heraus­gefunden hat das der 18-jähriger Gymischüler Pascal Schwarz aus dem Zollikerberg. Er hat seine Maturaarbeit diesen Amphibien gewidmet und war selbst erstaunt über deren häufiges Vorkommen. Der erste Lockdown hatte für Pascal Schwarz etwas Positives. Er war auf der Suche nach einem spannenden Thema für d
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelSagenjäger
Nächster ArtikelMiete ja, Einnahmen nein