Patrouillen­fahrzeug bewilligt

Das zivile Patrouillenfahrzeug der Gemeindepolizei ist nach zehn Jahren Einsatz störungsanfällig geworden. Jetzt soll es ersetzt werden. Aus ökologischen Gründen wurden Elektro- und ­Hybridfahrzeuge evaluiert. Ausgewählt wurde schliesslich ein Fahrzeug mit Plug-in-Hybrid-Motor. Auf den Patrouillenfahrten mit geringer Geschwindigkeit kann meist im Elektromodus gefahren werden. Treibstoffverbrauch und CO2-Aussto
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelHochbeete brauchen helfende Hände
Nächster ArtikelWas gibt es Neues aus der Pause?