Chirchbüel-Projekt kommt zur Abstimmung

Der Zumiker Gemeinderat ­hat jetzt entschieden, die Gemeindeversammlung wie geplant am 15. Juni 2021 durchzuführen. Das Chirchbüel-Geschäft solle nicht weiter verschoben ­werden, und der Gemeinderat sei zuversichtlich, dass die Durchführung mit strengsten Schutzmassnahmen möglich sein werde. Sollte sich die Pandemiesituation wider Erwarten noch einmal deutlich verschärfen, wird notfalls kurzfristig über eine Verschiebung entschieden, teilt die Zumiker Gemeinde in einer Medien­mitteilung mit. Für die Gemeindeversammlung traktandiert werden folgende Geschäfte: 1. Jahresrechnung
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelÄnderungen im Vorstand der ­Senioren für Senioren
Nächster ArtikelEin anderes Sechseläuten