«Eltern fallen oft aus allen Wolken»

Im Jahr 2020 ist die digitale Welt massiv in die Kinderzimmer eingezogen, nicht zuletzt wegen Covid-19. Dies mit unterschiedlichsten Problemen. Sabine Mayr arbeitet als Kinderärztin in Zumikon und ist für Abklärungen bei Entwicklungsverzögerungen und -störungen zuständig. Im vergangenen Jahr registrierte sie auffällig häufig und zunehmend auch bei jüngeren Kindern Probleme wegen Cyber-­Mobbing. Frau Mayr, mit welchen Fragen kommen die Kinder zu Ihnen?
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelDie Gastronomie lebt auf
Nächster Artikel«Kontakte knüpfen und Flagge zeigen»