Starlink-Satelliten über Zollikon

Regelmässig liest man von amerikanischen SpaceX-Raketen, die Satelliten im Weltall ­platzieren. Starlink ist der aktuell grösste kommerzielle Satellitenbetreiber der Welt. Aktuell kreisen rund 1400 Starlink-Satelliten im Erdorbit. 42 000 sollen es laut Gründer Elon Musk werden, um weltweites ­Internet, auch in den entlegensten Gegenden der Erde zu ermöglichen. Macht Musk mit seinen Plänen ernst und schickt tatsächlich jährlich tausende von Satelliten in den Orbit, würde sich deren Anzahl innerhal
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelWovon lebt der Mensch?
Nächster ArtikelTeddybären für kranke Kinder