Einweihung Josef-Eberli-Weg

Der Verschönerungsverein ehrt den Zumiker Grafiker.

Bilder von Josef Eberli sind im Gemeindehaus im 2. Stock zu besichtigen. (Bild: zvg)
Bilder von Josef Eberli sind im Gemeindehaus im 2. Stock zu besichtigen. (Bild: zvg)

Josef Eberli (1908–1988) war ein bekannter Zumiker Grafiker und Kunstmaler. Er hat in vielen Bildern das Zumikon ab 1945 bis in die 1970er Jahre detailgetreu und immer auch mit einem liebevollen Augenzwinkern festgehalten. Viele alteingesessene Zumiker und Zumikerinnen kannten ihn. Seine Bilder hängen heute noch in manchen Stuben. Um sein Schaffen für Zumikon zu würdigen und nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, initiierte der Verschönerungsverein Zumikon (VVZ), ihm zu Ehren einen Weg zu benennen. Josef Eberli war auch im Vorstand des VVZ und des Gemeindevereins tätig.

Der bisher unbenannte Weg vom Dorfplatz zur Chapfstrasse eignet sich dazu perfekt. Das Projekt ­wurde nun mit der wertvollen ­Unterstützung des Gemeinderats, den Gemeindebehörden und dem Werkhof umgesetzt. Sie sind eingeladen, an der Einweihung teilzunehmen und die Nachkommen von Josef Eberli an dieser Feier willkommen zu heissen.

Samstag, 26. Juni, 13.30 Uhr, Dorfplatz. Es gilt Maskenpflicht und Einhalten der Abstände.

Anzeige