Fusion der ­Kirchengemeinden

Die Reformierten geben Einblick in ihre Arbeit auf dem Weg zu einem Zusammenschluss. Am 15. November 2020 haben die ­reformierten Kirchgemeindeversammlungen von Zollikon und Zumikon ihren Kirchenpflegen das Mandat erteilt, ein abstimmungsreifes Szenario für eine Fusion zu entwerfen. Dieses soll bis Ende 2021 den Stimmberechtigten vorgelegt werden. Im ersten Halbjahr 2021 sind fünf Arbeitsgruppen ans Werk gegangen. Jeder Gr
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelSKZ-Schwimmer an der Nachwuchs-Schweizermeisterschaft
Nächster ArtikelEndlich wieder singen!