«Jedes Ende ist ein Anfang»

Die in Zumikon und Zollikon familiär verwurzelte Block­flötistin Lydia Dietrich hat für ihre Masterarbeit an der Zürcher Hochschule der Künste ein fünfköpfiges Ad-­hoc-Orchester zusammengestellt. Dank dem Auftritt bei «Mittendrin bei Fröhlich» hat sich die Formation «Ensemble Vivacité» einen Namen gemacht. https://youtu.be/Xng2YbOekXY mittendrin.froehlich.ch Lydia, du hast Blockflöte studiert. Was fasziniert dich als 26-jährige Frau an diesem Instrument mit dem Kinderinstrument-Image? Ich wusste schon als Mädchen, dass ich einmal Blockflötenlehrerin werden möchte.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelSchnäppchenjagd in der Kleiderbörse
Nächster ArtikelFertig mit Durchhängen!