Dieter Grauer tritt zurück

Nach vier Jahren gibt Dieter Grauer die Präsidentschaft des Vereins «Senioren für Senioren» ab. Der engagierte Zolliker, der auch im politischen Gemeindeleben Jahrzehnte aktiv war, hat die Arbeit als äusserst sinnstiftend in Erinnerung und zieht eine positive Bilanz: «Egal, ob es sich um Fahrdienste oder Gartenhilfe handelt, dank «Senioren für Senioren» werden nicht nur viele gute Dienste geleistet, es entstehen auch immer wie
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel«Wir möchten hier Wurzeln schlagen»
Nächster ArtikelVeränderung