Erkundungen im Heiligen Land

Mit der Reformierten Kirche im Oktober nach Israel. Im Mai dieses Jahres gab es erneut Gazakrieg, massive Zusammenstösse in der Altstadt Jerusalems sowie grosse Spannungen zwischen jüdischen und arabischen Israelis. Dazu ist die Pandemie noch nicht ausgestanden. Man kann sich fragen, ob es wirklich Zeit ist, ins «Heilige Land» zu reisen. Doch was gibt es Besseres, als hinzugehen und vor Ort mit Menschen ins Gespräch zu ko
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger Artikel«Eine Art Soundtrack der Krise»
Nächster ArtikelAuch Füchsen gefällt das Trampolin